AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN

MyRooM

Washed out Moon

DJ's & REDAKTEURE

Promo-Material für DJs, Redakteure und Radio!

Go!

TCOD-NEWSLETTER

Aktuelles via E-Mail

E-Mail:
subscribe:
unsubscribe:

FOLLOW THE CRACK OF DOOM

Follow The Crack oF DooM on Last FM Follow The Crack oF DooM on Myspace Follow The Crack oF DooM on YouTube Follow The Crack oF DooM on SoundCloud

PRESS

SONIC SEDUCER MUSIKMAGAZIN

THE CRACK OF DOOM - To Megatherion ((Himmelpforten/ Indigo)) Das neue Album von The Crack Of Doom zu beschreiben, ist kein leichtes unterfangen, denn in ihrem Sound finden sich Einflüsse von Metal, Gothic, Wave, Art-Rock und Mittelalter, und doch ergibt sich daraus mehr als nur die Mischung der verschiedensten Stilarten. Atmosphäre scheint das Zauberwort zu sei, welches das eigenwillige Ambiente dieses Albums ausmacht.
"To Megatherion" besticht mit einer variationsreichen Rhythmik, mit einem atmosphärischen Wall Of Sound und der kraftvollen Stimme von U.P.Schneider, welcher von der ätherischen Stimme Bea's begleitet wird. Die neue Veröffentlichung von The Crack Of Doom könnte zu einem Aufbrechen des traditionellen Gothic-Rock führen und weist dem Zuhörer damit eine neue Dimension dieser Musikrichtung.

- Copyright by SONIC SEDUCER und Michael -

THE CRACK OF DOOM - To Megatherion (Himmelpforten/ Strange Ways Records) Mit "To Megatherion" legen The Crack oF DooM ein ambitioniertes zweites Album vor, für das offenhörlich Stilvielfalt zur Maxime erhoben wurde. In ruhigeren Passagen, z.B. beim Opener "Eremite", erinnert mich das, vor allem wegen der Stimme von Sängerin Bea, an Chandeen, doch auch Gothic-, Industrial- & sogar Hip Hop-Elemente haben ihren Weg zum großen Tier gefunden.
Man nennt es "Symphonic-Gothic-Rock", & mir scheint, der Begriff ist gar nicht so schlecht gewählt. Der hohe Anspruch scheitert allerdings, wo sich The Crack am Pink Floyd-Klassiker "Another Brick In The Wall" vergreifen. Manchmal führt Ambition eben auf direktem Weg zur Blasphemie & muß dabei scheitern.
Für die Sammler & Jäger unter uns sei noch erwähnt, daß die CD in auf nur 2000 Stück limitierter Erstauflage mit einer etwa halbstündigen Bonus-CD erscheint. Diese enthält fünf Songs, die sich nicht auf der regulären CD befinden, darunter auch, Kuriosum, den Titelsong des Albums.

- Copyright by SONIC SEDUCER und R.