AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN

MyRooM

Washed out Moon

DJ's & REDAKTEURE

Promo-Material für DJs, Redakteure und Radio!

Go!

TCOD-NEWSLETTER

Aktuelles via E-Mail

E-Mail:
subscribe:
unsubscribe:

FOLLOW THE CRACK OF DOOM

Follow The Crack oF DooM on Last FM Follow The Crack oF DooM on Myspace Follow The Crack oF DooM on YouTube Follow The Crack oF DooM on SoundCloud

PRESS

BLACK

THE CRACK OF DOOM - "To Megatherion" DCD HIMMELPFORTEN/10000 ZIPPERS / INDIGO

Nach dem Labelwechsel zu Himmelpforten/10'000 Zippers, dem Label von Carlos Peron und Lothar Gärtner legen THE CRACK OF DOOM nun ihren zweiten Longplayer vor. "The Megatherion" erscheint als limitierte Erstauflage (2000 Stück) mit einer 5-Track Bonus CD.Um soviel schon vorweg zu nehmen, ich würde mich um diese Ausfertigung bemühen, es lohnt sich. Im Vergleich zu ihrem ersten Werk "Sound Of Ankh" hat sich auf dem Weg zu "The Megatherion" einiges getan. Das neue Album klingt ausgereifter, druckvoller produziert, und das Songwriting wirkt gefälliger (das ist jetzt positiv aufzufassen). Die Musik richtig zu beschreiben ist nicht gerade leicht. Sie besteht aus einer großen Portion Gothic, angereichert mit Elementen aus dem Metal, Wave .... Natürlich wollen sie sich wie kein Künstler in eine Schublade stecken lassen und haben sich eine eigene Bezeichnung ausgedacht: "Symphonic-Gothic-Rock". Der Gesang ist wie schon auf dem Vorgänger sehr vielschichtig und abwechslungsreich. Männlicher und weiblicher Gesang wechseln sich ab und variieren zwischen zuckersüß und "ich bin böse". "To Megatherion" ist ein sehr athmospärisches Album, das durchaus auch härtere Stücke beinhaltet, jedoch nie über das Gothic-Rock Level hinausgeht. Tja, und da wäre noch das im Info so hochgelobte PINK FLOYD Cover von "Another Brick In The Wall". Ich habe es mir jetzt bestimmt schon zehn Mal angehört, und ich kann leider immer noch nicht sagen ob ich es "cool", "abgefahren", "interessant" oder einfach nur "brutal" finde. Auf alle Fälle ist es nicht nur nachgespielt sondern selbst interpretiert, erst am Text habe ich erkannt um was es hier geht. Eine coole CD (mit ebenso cooler Bonus CD) von einer Band, die musikalisch nicht nur irgendwelchen Vorbilder nacheifert, sondern auch ihr eigenes Ding durchzieht.

(Thomas Wacker / BLACK-Magazin)